Di, 12. Sep 2017

Medikamenten Studie

+++ Wichtig! +++ Wichtig! +++ Wichtig! +++

Es gibt eine neue Studie, deren Prüfmedikament sich sehr vielversprechend für uns Frauen mit PCOS anhört und die noch Teilnehmerinnen sucht.

Es handelt sich dabei um einen Wirkstoff (LIK066), der bei Erfolg der Studie als erstes Medikament für die Indikation PCOS zugelassen werden könnte.

Der Wirkstoff LIK066 wird gegen Placebo getestet. D.h. die Teilnehmerinnen haben eine Chance von 50% dieses Medikament zu erhalten.

Bisher erfolgt die Behandlung des PCOS z.B. mit Metformin „off-label“, da Metformin eigentlich für die Behandlung von Diabetes Mellitus Typ 2 gedacht ist.

Es wäre eine wunderbare Sache, endlich ein zugelassenes Medikament für das PCO-Syndrom zu haben. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie als unser Mitglied an dieser Studie teilnehmen könnten.
________________________________________________

Welche Zentren nehmen an der Studie teil?

Universitätsklinikum Essen
PD Dr. med. Susanne Reger-Tan (Oberärztin)
E-Mail: pcosNOSPAMuk-essen.de
Telefon: 0201-723-6401
www.uk-essen.de
www.endokrinologie.de

Universitätsklinikum Freiburg
Prof. Dr. Jochen Seufert
Telefon: 0761-270-74230
E-Mail: office-seufert.medNOSPAMuniklinik-freiburg.de

Charité Berlin
Telefon: 030-450 539 210
E-Mail: PatientenNOSPAMcharite-research.org
https://studien.charite-research.de/pcos-polyzystische-ovarien

Endokrinologikum Hamburg
Frau Proske-Witt, Dr. Susanne Junginger
Telefon: 040-30628 818
E-Mail: Susanne.JungingerNOSPAMamedes-group.com
________________________________________________

Was erwartet potentielle Teilnehmerinnen?

Zunächst muss eine Prüfung stattfinden, ob Sie als Teilnehmerin geeignet sind.
Ausschlaggebend sind selbstverständlich die Diagnose PCOS, aber auch das Alter und der BMI einer Probandin.

Ganz wichtig: Teilnehmerinnen dürfen vor Studienbeginn drei Monate lang weder Metformin noch die Pille eingenommen haben.

Bitte wenden Sie sich an ein Studienzentrum in Ihrer Nähe und an Ihren zuständigen Arzt!
________________________________________________

Was passiert während der Studie?

Sie nehmen für 2 Wochen den Wirkstoff LIK066 zweimal täglich ein.

Dabei durchlaufen Sie drei Untersuchungen:
• 1. Untersuchung vorab = ambulant
• 2. Untersuchung zu Studien-Beginn = 1 x stationär
• 3. Untersuchung zum Studien-Abschluss = 1 x stationär

Ein stationärer Aufenthalt ist notwendig, weil ein Zucker-test durchgeführt wird, der ohne Störungen ablaufen soll.

Für Ihre Mühe erhalten sie eine Fahrtkostenerstattung und eine attraktive Aufwandsentschädigung.

Bitte melden Sie sich bei Interesse möglichst schnell in Ihrem Studienzentrum, damit Ihre Studientauglichkeit geprüft werden kann. Die Suche nach Teilnehmerinnen endet im Oktober, die Studie läuft dann im November.

Es werden gerne ab sofort Patientinnen eingeschlossen. Die letzte Einschlussmöglichkeit ist der 31.10., so dass die Studie bis Mitte November läuft.

Es eilt also, damit genügend Frauen gefunden werden können!